• Porträt
  • Karriere

Stefan Kramer ist vorwiegend im Bereich des Kapitalmarkt- und Bankenrechts tätig. Er berät regelmässig in Bezug auf Asset Based Financings (Covered Bonds und Verbriefungen), Bankenregulierung (einschliesslich regulatorische Kapitaltransaktionen) und Regulierungen des Derivatemarktes. Sein Arbeitsbereich umfasst überdies Insolvenzrecht und Finanzmarktinfrastrukturen.

Stefan Kramer ist vorwiegend im Bereich des Kapitalmarkt- und Bankenrechts tätig. Er berät regelmässig in Bezug auf Asset Based Financings (Covered Bonds und Verbriefungen), Bankenregulierung (einschliesslich regulatorische Kapitaltransaktionen) und Regulierungen des Derivatemarktes. Sein Arbeitsbereich umfasst überdies Insolvenzrecht und Finanzmarktinfrastrukturen.

2016
Partner bei Homburger
2010
Harvard Law School (LL.M., International Finance Concentration)
2007
Associate bei Homburger
2007
Anwaltspatent
2005
Praktikant bei Homburger
2005
Universität Zürich (Dr. iur.)
2000
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Zürich
2000
Universität Zürich (lic. iur.)

Stefan Kramer is noted for his activity on banking regulation matters, frequently working with leading Swiss banks. Market commentators attest he is an ‹excellent young lawyer› who ‹covers a broad range of matters›.

2020

Stefan Kramer is a top-notch lawyer with ‹expert knowledge of the regulatory and legal framework› and an ‹effective client-oriented approach›.

2020

  • Aktuelles
  • Bulletin
  • Publikationen

Homburger advised UBS Group AG on its issuance of USD 750 m 3.875 per cent. Tier 1 Capital Notes

Deals & Cases

Homburger advised UBS AG on its issuance of USD 3 bn in aggregate principal amount of senior notes under its Euro Note Programme

Deals & Cases

Homburger advised UBS AG on its issuance of approximately EUR 2.5 bn in aggregate principal amount of senior notes under its Euro Note Programme

Deals & Cases

Join the Team

Karriere

Stefan Kramer

Partner

Stefan Kramer ist vorwiegend im Bereich des Kapitalmarkt- und Bankenrechts tätig. Er berät regelmässig in Bezug auf Asset Based Financings (Covered Bonds und Verbriefungen), Bankenregulierung (einschliesslich regulatorische Kapitaltransaktionen) und Regulierungen des Derivatemarktes. Sein Arbeitsbereich umfasst überdies Insolvenzrecht und Finanzmarktinfrastrukturen.

Stefan Kramer berät regelmässig in Bezug auf regulatorische Fragen, einschliesslich der Banken- und Börsenregulierung sowie der Regulierung des Derivatemarktes. Er ist Leiter der Homburger Fachgruppe Restrukturierungen | Insolvenz und ist spezialisiert auf insolvenzrechtliche Themen, einschliesslich Recovery and Resolution Planning sowie Anerkennungsverfahren bezüglich grenzüberschreitender Insolvenzmassnahmen.

Die Tätigkeit von Stefan Kramer umfasst regulatorische Kapitaltransaktionen und verlusttragende Kapitalinstrumente (Write-down Bonds und Bail-in Bonds). Er war beteiligt an der Strukturierung und Implementierung einer Reihe von innovativen Asset Based Financings, einschliesslich des ersten Covered Bond Programms der Schweiz sowie inländischer und grenzüberschreitender Verbriefungstransaktionen mit verschiedenen Kategorien von Aktiven.

Stefan Kramer publiziert regelmässig zu bank- und finanzmarktrechtlichen Themen und ist Herausgeber des Kommentars zum schweizerischen Bankengesetz und des Kommentars zum schweizerischen Finanzmarktinfrastrukturgesetz.

Karriere

2016
Partner bei Homburger
2010
Harvard Law School (LL.M., International Finance Concentration)
2007
Associate bei Homburger
2007
Anwaltspatent
2005
Praktikant bei Homburger
2005
Universität Zürich (Dr. iur.)
2000
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Zürich
2000
Universität Zürich (lic. iur.)

Sprachen

Deutsch, Englisch

Zulassung

Eingetragen im Anwaltsregister

Teams